Menu Kategorien
+49 6106 6697181
info@tecsetter.de
Schnelle und zuverlässige Lieferung!
Versandkostenfrei ab 50€!
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug

ArtikelNr.: P10280

Kundenbewertung

Kurzbeschreibung

Der Arclighter ist ein elektronisches Feuerzeug mit einem Lichtbogen statt einer offenen Flamme. Das sichere und umweltschonende Feuerzeug.

Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug
  • 32,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
  • sofort verfügbar
  • Versandgewicht: 0,15 kg
  • Artikelgewicht: 0,73 kg
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wird geladen ...



  • Beschreibung
  • Frage zum Produkt
  • Bewertungen

Ignite ArcLighter - das Feuerzeug ohne Flamme

Der Ignite ArcLighter revolutioniert den Markt der Feuerzeuge. Zum Zünden nutzt es einen Lichtbogen. Keine gefährliche, offene Flamme.




Das andere Feuerzeug?

Der Arclighter besitzt eine innovative Technik, er erzeugt keine offene Flamme. Er entzündet durch einen einfachen Lichtbogen. Mit diesem müssen Sie nur in die Nähe des Dochts Ihrer Kerze kommen und schon brennt sie. Auch Kerzen in einem tiefen Glas können Sie so einfach anzünden ohne sich die Finger an der Feuerzeugflamme zu verbrennen.




Sind Ihre Feuerzeuge dauernd leer?

Der Arclighter benötigt dank seiner neuartigen Zündelektronik kein Feuerzeuggas oder -benzin. Er besitzt einen integrierten Akku der einfach über Micro USB geladen werden kann. Hierfür können Sie z.B. einfach ein vorhandenes Handynetzteil nutzen.




Aber Sicher!

Die Sicherheit ist natürlich auch besonders! Der Arclighter muss zum Einschalten erst über die gesicherte Schiebemechanik ausgefahren werden. Vorher ist keine Zündung möglich. Dies ist aber noch nicht alles. Als Kindersicherung kann der ArcLighter über dreimaliges drücken des Einschalters gesperrt werden. Diese Sperre wird über rotes leuchten des Einschalttasters signalisiert. Erst durch erneutes dreimaliges drücken kann er wieder zünden.




Der Umwelt zuliebe

Wie viele Feuerzeug haben Sie in den letzten Jahren in den Müll geworfen weil sie leer oder kaputt waren?
Der ArcLighter wird Sie über lange Zeit begleiten. Da er kein Gas oder Benzin benötigt und nur aufgeladen werden muss, wird er Sie nicht im Stich lassen. Einfach den Akku laden und weiter gehts!
Der verbaute Akku ist einfach wechselbar. Dieses Feuerzeug lässt Sie nicht im Stich!




Aufladen

Das Laden geschieht ganz einfach über einen Micro USB Anschluss. So können Sie Ihr vorhandenes USB Ladegerät einfach anschließen und los geht´s.
Für alle, die dem nervigen Kabelsalat vorbeugen wollen, gibt es auch die praktische Ladeschale. Einfach den ArcLighter in die Ladeschale stellen und er läd.




Technische Daten

  • Größe: 19,3 x 2,54 x 1,8 cm
  • Zündzyklen mit einer Akkuladung: 90 mal bei 8 Sekunden Dauer
  • volle Aufladung: 1-2h

Lieferumfang:

  • ArcLighter inkl. Akku
  • Micro USB Kabel

Anpassbarkeit

Sie benötigen eine eigene Version des Arclighters in Ihren Firmenfarben oder mit Ihrem Logo? Kontaktieren sie uns.

Kontaktdaten

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 4 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Feuer & Flamme im Jahr 2016 Thomas S., 01.06.2016

* Den Inhalt einer Schublade unserer Wohnzimmereinrichtung könnte man mit etwas Ironie als Friedhof der Stabfeuerzeuge bezeichnen. Da liegen sie also, die kaputten, entleerten & defekten Zünd-Protagonisten der Vergangenheit und warten auf die Rückkehr ins Leben bzw. den neuerlichen Kontakt mit Butangas und Co.

Insofern ist ein Lichtbogen-Feuerzeug schon eine feine Sache. Zwar ziemlich teuer, dafür ohne besondere Pflege und Aufmerksamkeit zukunftssicher - vom gelegentlichen Nachladen über USB einmal abgesehen. Entsprechend effektiv erweist sich die verbaue Technik. Feuerzeug aufschieben, Knöpfchen drücken, Anzünden - mehr wird dem Endverbraucher nicht abverlangt und die Angelegenheit erweist sich quer durch alle möglichen Einsätze in der Praxis kompatibel.

Noch Fragen? Das Video beantwortet diese hoffentlich zufriedenstellend. Kerzen und Kaminanzünder können dem Ignite ArcLighter demnach ganz offensichtlich nur wenige Sekunden lang widerstehen und entwickeln rasend schnell glühende Leidenschaft und von diesem Gefühl kann auch ich mich nicht gänzlich freisprechen.

Fazit: Faszinierend. Schön, dass es sowas überhaupt noch manchmal gibt.

* Ehrlich währt am längsten - dieser Artikel wurde mir vom Hersteller als Testmuster zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf das Resultat meiner Bewertung.

kleine Blitze für den Heimgebrauch! Allan H., 30.05.2016

Dieses Feuerzug ist einfach nur Faszinierend, das ist der erste Eindruck den ich davon hatte und dieser besteht auch weiterhin.

Ich hatte bisher noch kein Elektrisches Feuerzeug in der Hand aber habe mir schon Öfter welche angesehen und war von anfang an Faszinierd.

Geliefert wird das Feuerzeug in einer kleinen Karton Verpackung mit Plastikhalterung. Im Lieferumfang ist neben dem Feuerzeug (inkl. Akku) noch ein Micro USB Ladekabel sowie eine kurze Bedienungsanleitung die ganz unten im Karton Versteckt ist. Anfangs habe ich die Bedienungsanleitung gar nicht gefunden, erst als ich ein 2. Mal danach gesucht habe habe ich diese im Karton gefunden.

Zum Laden des Akkus. Es gibt eine Ladestation dafür, diese ist aber Optional und nicht in dem Lieferumfang Enthalten, aber man ladet das Feuerzeug einfach über ein Micro USB Ladekabel und kann es somit einfach an das Smartphone Ladekabel anschließen, was mir sehr gefällt denn damit benötige ich kein Extra Ladegerät welches ich erst suchen muss oder irgendwo herum stehen habe, das beiliegende USB Kabel ist bei mir also einfach in meine Kabelkiste gewandert. Beim Aufladen kann man das Feuerzeug nicht verwenden, es geht erst wieder an wenn man das Ladekabel ausgesteckt hat. Während dem Aufladen leuchtet der Ring um den Powerknopf Rot, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist leuchtet der Ring weiß.

Aktivieren kann man das Feuerzeug indem man den Schieber hinein drückt und nach oben fährt. Sobald der Schieber oben ist und die Zündvorrichtung damit Ausgefahren ist Leuchtet der Ring um den Powerknopf weiß auf, wenn man diesen Drückt erscheint etwa eine Sekunde später der Violett leuchtende Funken zwischen der Zündvorrichtung. jetzt kann man alles was unter 8mm Dick ist dazwischen schieben und es damit Anzünden. Da ich kein Raucher bin habe ich keine Ahnung ob man damit eine Zigarette anzünden kann oder ob die Zigarette dafür zu dick ist. Kerzen Anzünden funktioniert hervorragend damit. Zum versuch habe ich einen feuchten Holzspalt von etwa 1,5 mm dazwischen gesteckt und siehe da auch dieser hat kurze Zeit später zum Brennen angefangen, wie dick das Objekt dazwischen ist macht also wenig unterschied, Papier fängt sofort zu Brennen an, auch einen Räucherkegel kann man damit anzünden, dabei muss man aber aufpassen den Kegel nicht unabsichtlich beim Anzünden umzuschmeißen. Effekt technisch finde ich dieses Feuerzeug auch sehr toll, der elektrische dauerblitz der abgegeben wird ist Violett und man hört es auch die ganze Zeit knistern wie 1.000 mini Blitze die einschlagen irgendwie!

Worauf ich mich wirklich freue ist dieses Feuerwerk zu Silvester zu verwenden um die Raketen und so weiter damit Anzuzünden, bisher habe ich mich immer mit einem normalen Feuerzeug herumgeschlagen und das geht bei Wind eher bescheiden, dieses elektrische Feuerzeug ist komplett unbeeindruckt von Wind, wir hatten gestern Windböhen von bis zu 60kmh vor unserer Haustüre und selbst dort war sofort der Funke zum anzünden da und ging auch überhaupt nicht weg, egal wie direkt oder indirekt ich das Feuerzeug in den Wind gehalten habe!

Das Feuerzeug hat auch eine Kindersicherung. Wenn man das Feuerzeug aktiviert und 3 mal kurz hinter einander auf den Powerknopf drückt ändert sich die Farbe des Rings auf Rot und das Feuerzeug kann erst wieder Aktiviert werden wenn man es wieder Entsperrt.

Ich habe dieses Feuerzeug kostenlos zum testen und zum schreiben einer Rezension zu Verfügung gestellt bekommen

Kerzenfreund, optisch ansprechend, funktional und Sicher Lars W., 28.05.2016

Wer kennt nicht die Situation, man braucht eiligst ein Feuerzeug/Stabfeuerzeug um Kerzen, Kamin oder Grill anzuheizen und das Teil ist entweder leer oder aber man verbrennt sich die Finger am normalen Einwegfeuerzug bis man alle Kerzen auf dem Gästetisch angezündet hat.

Das hier vorgestellte Ignite ArcLighter Lichtbogen Stabfeuerzeug kann in diesen Fällen absolut behilflich sein und macht sogar optisch noch einen Sprung nach vorn.

Das ca. 19,3 cm x 2,55 cm x 1,8 cm große Feuerzeug ist aus Kunststoff gefertigt und erinnert mich persönlich in seiner Form an eine überdimensionale E-Zigarette. Haptisch bleibt es als angenehme glatte Fläche handschmeichlergleich in Erinnerung. Das Gewicht beträgt hierbei ca. 75 Gramm was gemessen an der Größe wirklich leicht ausfällt. Am unteren Ende des Handgriffs befindet sich ein Micro-USB Anschluss zum Laden des ARCLighter. Im mittleren Bereich des Geräts findet man einen On-/Off/Modus Button sowie oberhalb einen Schieberegler zum sichern des Geräts.

Das Stichwort Sicherheit wurde bei dem hier vorliegenden Artikel großgeschrieben. Eine implementierte Kindersicherung (aktivierbar durch dreimaliges Drücken des runden Button, welcher sich hierauf rot färbt) sowie die notwendigen und gängigen Zertifizierungen nach ROHS und CE wurden vom Hersteller erfüllt.

Nach Betätigung des Schiebereglers leuchtet ein weißblauer LED-Kreis und signalisiert nun die Bereitschaft des Lichtbogenfeuerzeugs an Werk gehen zu können.

Der am Kopfende erzeugte Lichtbogen weist eine Breite von ca. 8 mm auf. Was für Kerzen, Kaminbefeuerung, Zündschnüre bei Silvesterraketen etc. vollends ausreichend ist. Wer sich allerdings zwischendurch mal ein Zigarette o. ä. anzünden möchte muss schon etwas Geduld aufbringen, da diese nicht in das Lichtbogenfeld herein passt. Dementsprechend hätten z. B. Zigarrenraucher hier ganz sicher schlechte Karten.

Fazit:
Ein nettes Gadget was allerdings nicht alle Funktionen (siehe Raucherbeispiel) eines klassischen Feuergebers ersetzen kann. Die Verarbeitung und Optik hingegen sind hingegen sehr gut geraten. Preislich spielt das Gerät schon eine übergeordnete Rolle, hat jedoch auch den entscheidenden Vorteil, dass es durch die Möglichkeit des Akkubetriebs helfen kann Müll zu vermeiden.

5.0 von 5 SternenOptisch hochwertiges und edles Stabfeuerzeug mit Kindersicherung Andreas S., 26.05.2016

Hallo zusammen,

ich hatte bisher noch nie so ein elektrisches Feuerzeug und war deshalb neugierig wie man damit eine Kerze anmachen kann.

Das Gehäuse des Feuerzeugs ist aus Plastik und es sieht edel aus und fühlt sich hochwertig an.
Die Maße des Feuerzeuges sind folgende: 20cm x 2,5cm x 1,7cm
Auf der Unterseite befindet sich der Micro-USB-Eingang an den man das beiliegende USB-Kabel anstecken kann.
Ein Ladegerät liegt allerdings nicht bei, aber es kann dazu jedes beliebige USB-Ladegerät (zum Beispiel vom Smartphone) genutzt werden.

Es gibt hier im Shop auch eine separat erhältliche Ladestation in die man das Feuerzeug dann einfach stellen kann wenn man es gerade nicht braucht.

Auf der Vorderseite gibt es einen Schieberegler den man etwas andrücken und dann nach oben schieben muss um das Feuerzeug zu entriegeln.
Daraufhin fährt oben die Spitze mit den beiden Stiften heraus.
Mit feuchten oder fettigen Händen klappt das Entriegeln allerdings nicht gut weil der Finger über den Schalter gleitet und man ihn nicht so leicht nach oben drücken kann. Da hilft es dann aber einfach beide Damen zu nehmen: einer drückt den Schalter nach unten, der andere schiebt ihn nach oben.

Nun ist das Feuerzeug entriegelt und der Knopf der sich unterhalb des Schieberegler befindet leuchtet weiß. Wenn man ihn drückt wird an der Spitze zwischen den beiden Stiften die elektrische Flamme entfacht.
Sobald man den Finger von dem Knopf loslässt verschwindet sie wieder, aber nach 30 Sekunden verschwindet sie von selbst - laut Bedienungsanleitung aus Sicherheitsgründen. Wenn man die Flamme also länger als 30 Sekunden am Stück braucht, muss man den Finger von dem Button nehmen und ihn dann nochmal drücken.

Es gibt eine weitere Kindersicherung und zwar kann man den Anschaltknopf deaktivieren, indem man ihn drei mal hintereinander schnell drückt.
Jetzt blinkt der Knopf rot und er ist deaktiviert. Wenn man jetzt den Knopf drückt erscheint keine Flamme.
Um diese Kindersicherung zu deaktivieren drückt man den Knopf einfach nochmal 3 mal schnell hintereinander.

Das Anzünden von Kerzen funktioniert einwandfrei, allerdings muss man das Feuerzeug natürlich genau so halten,
dass sich der Glühdraht der Kerze dort befindet wo sich die elektrische Flamme befindet.
Mit einem gewöhnlichen Gas-Feuerzeug mit Flamme oder einem Streichhölzchen fällt das Anzünden in dieser Hinsicht also etwas leichter.
Da ich Nichtraucher bin und zur Zeit keine Zigarette parat habe, weiß ich nicht wie leicht sich eine Zigarette anzünden lässt.

Insgesamt bin ich mit diesem elektrischen Stabfeuerzeug sehr zufrieden und kann es weiterempfehlen.

Ich hoffe für den ein oder anderen war das hilfreich – in jedem Fall: Vielen Dank fürs Lesen!

Netzteile
weitere ArcLighter
Ladestation
Kunden kauften dazu folgende Produkte